Volleyball Schülerliga 2018/19

[mp_row]

[mp_span col=“6″]

[mp_code]

Start in die Schülerligen Volleyball mit Ups and Downs!

Heuer erstmalig spielten unsere Mädchen in der starken Innsbruck Land-Gruppe ihren Grunddurchgang. Mit großem Kämpferherz gegen die Vereinsspieler vom AGI brachten wir die körperlich überlegenen Innsbruckerinnen an den Rand einer Niederlage und die Mädels um Spielführerin Hannah Wilfing unterlagen nur knapp 1:2. Gegen das Reithmanngymnasium und gegen das Gymnasium APP konnten 2 klare Siege eingefahren werden. Zu stark war die NMS Neustift und in der Endabrechnung bedeutete dies den 3. Gruppenrang und den Aufstieg in die erste Zwischenrunde, wo mit der NMS Westendorf und der NMS Pfuns die nächsten Gegner im Jänner warten.

Bei den Jungs nehmen wir auch heuer mit 3 Teams an den Volleyball Schoolchampionships Boys teil. Der erste Turniertag in Innsbruck mit 12 Mannschaften brachte gleich eine herbe Enttäuschung. Kein Team der SMS Wörgl war an diesem stressigen Auftaktevent in der Lage, sein Können abzurufen. Bestplatzierte Mannschaft war die erste Mannschaft auf dem 6. Rang.

Der zweite Spieltag sollte aber der Wiedergutmachung dienen, zumal ja heuer am 6. März das Landesfinale bei uns in Wörgl gespielt wird und das Erreichen des Halbfinales als Minimalziel angepeilt wurde.

Im Wissen, dass in den Gruppenspielen nur die beiden Erstplatzierten eine Chance haben, in das obere Play-off zu kommen, starteten die Schützlinge von Trainer Harald Schörghofer gegen die SMS Absam wieder sehr nervös und fehleranfällig. Ein knapper 2:1 Erfolg brachte aber unsere Jungs auf die Erfolgsspur und gab ihnen das nötige Selbstvertrauen. Nach einem souveränen Sieg gegen die zweite Mannschaft des AGI wartete im letzten Spiel der Turniersieger der letzten Runde, die Heimmannschaft der Ursulinen Innsbruck! Diesmal passte die Einstellung der Wörgler Schüler! Unter lauten Anfeuerungsrufen der anderen Schulkollegen spielten unsere Jungs befreit auf und konnten den starken Gegner mit 2:0 besiegen! Dies bedeutete den Gruppensieg und das Erreichen des oberen Play-off!

Damit sind wir wieder in der Spur und können am 25. Jänner um die Halbfinalplätze gegen Gynmasium Sillgasse und AGI fighten! Frei nach dem Motto „Yes, we can!“

[/mp_code]

[/mp_span]

[mp_span col=“6″]

[mp_grid_gallery ids=“4454,4455,4456″ columns=“1″ size=“medium“ link_type=“lightbox“ target=“false“ caption=“false“ margin=“25,none,none,none“]

[/mp_span]

[/mp_row]