Wir stellen uns vor

Unsere Sport­mit­telschule in Wör­gl

Schüler, die regelmäßig kör­per­lich aktiv sind, stärken neben der Konzen­tra­tion gle­ichzeit­ig auch ihre Lern­fähigkeit und die Lust am Ler­nen. Beim Sport erfahren Kinder, wie man mit Druck­si­t­u­a­tio­nen umge­hen muss, wie man Stre­itkul­tur entwick­elt und die Fähigkeit, Regeln zu akzep­tieren. Solche sozialen Kom­pe­ten­zen sind für den weit­eren Lern- und Lebensver­lauf von großer Bedeu­tung.

Bewe­gung fördert die Lern­mo­ti­va­tion. Bewegtes bzw. hand­lung­sori­en­tiertes Ler­nen fördert das ganzheitliche Erfassen von Leben­szusam­men­hän­gen.

Wir möcht­en durch Koop­er­a­tio­nen mit Sportvere­inen die Kinder zu lebenslangem Sport­treiben motivieren. Wir wol­len bei den Kindern die Freude an der Bewe­gung und am gemein­schaflichen Sport­treiben weck­en und die Ein­sicht ver­mit­teln, dass kon­tinuier­lich­es Sport­treiben, ver­bun­den mit ein­er gesun­den Lebens­führung, sich pos­i­tiv auf ihre kör­per­liche, soziale, emo­tionale und geistige Entwick­lung auswirkt. Gle­ichzeit­ig soll Sport in der Schule Fähigkeit­en wie Fair­ness, Tol­er­anz, Teamgeist, Mitver­ant­wor­tung und Leis­tungs­bere­itschaft fördern und fes­ti­gen.

Regelmäßige, möglich­st tägliche Bewe­gungs-, Spiel- und Sportange­bote bee­in­flussen die motorische, soziale, emo­tionale, psy­chis­che und kog­ni­tive Entwick­lung von Kindern nach­haltig pos­i­tiv und führen auch im schulis­chen Bere­ich zu deut­lichen Kom­pe­ten­zgewin­nen.

 

Schw­er­punk­te

  • Bas­ket­ball
  • Fußball
  • Klet­tern
  • Out­doors
  • Reit­en
  • Vol­ley­ball

 

Aktive Pause

Weil viele Kinder in ihrem Wohnum­feld nur über begren­zte Bewe­gungs- und Ent­fal­tungsräume ver­fü­gen, erhält die tägliche Spiel- und Bewe­gungszeit in der Schule eine beson­dere Bedeu­tung. Dabei spie­len abwech­slungsre­iche Pausen eine wichtige Rolle. So sol­len den Kindern aus­gle­ichen­de Bewe­gungsmöglichkeit­en und Freiräume geboten wer­den. Es dür­fen am Schul­hof bes­timmte Spiel­geräte ver­wen­det wer­den, die die koor­di­na­tiven Fähigkeit­en der Kinder fördern.

 

Wet­tkämpfe

Ziele:

Die Kinder

  • kön­nen sich sportlich mit Kindern ander­er Schu­len ver­gle­ichen
  • haben die Möglichkeit, ihre Schule zu vertreten
  • erfahren eine Stärkung des Gemein­schafts­ge­fühls.